Allgemeine Zeitung Artikel

Die Allgemeine Zeitung verfasste einen Artikel über unser modifiziertes Strongman Training.

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/schlitten-ziehen-koffer-schleppen-strongman-training-in-mainz-macht-muskeln_18101194.htm

 

Von Isabel Linden

MAINZ - „Und Feuer!“, ruft Dominik Hauck – und die zehn Teilnehmer greifen zu. Am Samstagmorgen verwandelt sich der Hof des Activsports in der Curiestraße 2 in einen Kraftzirkel, der es – im wahrsten Sinne des Wortes – schwer in sich hat. Es gilt, einzeln riesige Traktorreifen umzusetzen, mit Gewichten bepackte Schlitten zu ziehen und einen massiven gusseisernen „Prowler“ zu schieben. An einer anderen Station müssen „Koffer“, riesige Gewichthalter, getragen werden.

Doch was genau bringt dieses Training? Dominik Hauck, Leiter des Fitnesscenters und Initiator der Veranstaltung, klärt auf. Ende der 1970er fanden erste Wettkämpfe im bis dahin recht unbekannten Kraftsport statt. In verschiedenen Disziplinen mussten die „Strongmen“, englisch für „Kraftsportler“, ihre Stärke unter Beweis stellen. Folglich zielt ihr Training nicht auf Muskel-, sondern Kraftwachstum ab.

„Es gibt meiner Meinung nach kein besseres funktionelles Training als das Strongman-Training“, sagt Hauck. „Die Grundübungen des Trainings sind Alltagsbewegungen nachempfunden, Ziehen, Schieben, Heben. Es stabilisiert Gelenke und sorgt für maximale Fettverbrennung“, erklärt er. Intervalle aus hoher Belastung und kurzen Pausen verbessern zudem Kraftausdauer und Kondition. 

Der blonde Sportwissenschaftler entdeckte die Trainingsmethode während eines Praktikums in Stuttgart. Seit Sommer 2016 veranstaltet er seine eigenen Strongman-Einheiten. Sein Studio ist das zweite in Mainz, das einen solchen Outdoor-Kurs anbietet. Viele sind von Anfang an dabei. So auch Bereitschaftspolizistin Jana: „Am Anfang wollte ich nur etwas Neues ausprobieren. Mittlerweile macht es einfach richtig Spaß, in der Gruppe zu trainieren.“ 

Abwechslung zum Gerätetraining haben hier viele gesucht und gefunden. Mitmachen könne beim Training prinzipiell jeder. „Man kann das Gewicht reduzieren und so das Level an die jeweilige Person anpassen“, sagt Hauck.

Dass die Veranstaltung auf einen breiten Interessentenkreis stößt, zeigt sich auch an diesem Morgen. Neben drei Profisportlern haben auch Lisa (16) und Andrea (52) ihren Weg ins Training gefunden. Zwar machen beide zum ersten Mal mit, aber sie legen sich beim Schlittenziehen und Koffertragen mächtig ins Zeug. „Ich finde es super, dass auf jeden individuell eingegangen wird“, schwärmt Andrea, die trotz lädiertem Rücken jede Übung mit Bravour meistert. „Und ein bisschen mehr Kraft zum Kistenschleppen ist immer gut.“ Auch Lisa ist begeistert. „Ich würde auf jeden Fall wieder mitmachen, es hat wirklich Spaß gemacht“, grinst sie.

Neuigkeiten

20 Jähriges Jubiläum
Wir feiern mit Euch unser 20 Jähriges Jubiläum mehr »
Öffnungszeiten Mai-Feiertage
Geänderte Öffnungszeiten! mehr »
Ernährungsprogramm
8 Wochen Ernährungsprogramm startet am 16.01.2018 mehr »
Allgemeine Zeitung Artikel
Die Allgemeine Zeitung verfasste einen Artikel über unser modifiziertes Strongman Training. mehr »
Ernährungsseminar
Samstag, 08.04.2017 11:00 mehr »
Ernährungsseminar
Am 20.11., Sonntag, um 13:00 mehr »
Modifiziertes Strongman Training
Unser neuer Outdoor Kurs für funktionellen Kraftaufbau und maximale Fettverbrennung mehr »