ActivSports Mainz Blog

 

Kniebeuge

3 Gründe warum du Kniebeugen in dein Training integrieren solltest.

 

Unsere Mitglieder und Sportler kommen aus unterschiedlichen Gründen zu uns. Ein großer Teil möchte vorhandene Beschwerden beseitigen bzw. präventiv arbeiten, sodass erst gar keine Beschwerden entstehen. Ein anderer Teil möchte mehr Leistungsfähigkeit in seiner Hauptsportart erreichen. Nahezu alle wollen ihren Körperfettanteil senken.

Mit nur ganz wenigen Ausnahmen empfehlen wir jedem Sportler Kniebeugen mit einer Langhantel auszuführen. Warum machen wir dies?

 

       1.     Muskuläre Balance

Durch alltägliche Belastung und einseitige Bewegungsschemata in unseren Sportarten bilden wir in unseren Gelenken und Muskeln leicht Dysbalancen aus. Diese begünstigen Verletzungen und Verschleiß der beteiligten Gelenke. Ein an den Sportler angepasstes Trainingsprogramm, sollte die individuellen Beschwerden beseitigen.

Eine Wiederholung einer perfekt ausgeführten Kniebeuge stabilisiert die Wirbelsäule, mobilisiert die Muskulatur der Hüfte, des Knies und des Sprunggelenkes und baut Kraft in dem schwachen Bereich des Kniegelenks auf.

 

       2.    Hormonelle Anpassungen

Durch das Zusammenarbeiten nahezu aller Muskelgruppen in dieser Ganzkörperübung und das Auflegen von großen Lasten entsteht eine große Spannung auf der einzelnen Muskelfaser. Dies veranlasst den Körper vermehrt Wachstumshormone (HGH) und Testosteron aufzubauen, was einen starken Abbau von Körperfett verursacht. Des Weiteren erholt sich keine andere Muskulatur so schnell wie die Muskeln unserer Beine. Dadurch sind Trainingsvarianten wie das German Volume Training (10 Sätze á 10 Wiederholungen mit 60 Sekunden Pause) mit Kniebeugen möglich. Abgesehen von dem strukturellen Schaden an der Muskulatur erfolgt hier ein Laktatanstieg ähnlich wie bei klassischem Intervalltraining. Auf Grund des erhöhten Laktatlevels im Blutserum schüttet der Körper erneut Wachstumshormone aus. 

 

       3.    Mehr Leistung im Sport

Was macht beim Fußball, bei gleichen technischen Fähigkeiten, den besseren Spieler aus? Der Spieler der auf den ersten 2-3 Schritten vorne ist.

Wer macht beim Volleyball einen sicheren Punkt? Der Angreifer bzw. Blockspieler mit einer handbreite mehr Sprungkraft.

Nicht nur in diesen Beispielen, sondern in vielen weiteren Sportarten hilft eine bessere Kniebeugenleistung für einen Vorteil im Spiel. Die spielerischen Fähigkeiten werden auf dem Platz bzw. in der Halle trainiert, für deine athletische Leistungsfähigkeit lasse dir von einem Krafttrainer die korrekte Ausführung einer Kniebeuge zeigen.

 

 

 

Bild:  Photograph: Raphael Foidl / Athlet: Dominik Hauck